Hongkong Schnickschnack

Image

Beim ersten Mal tut’s noch weh? Kann ich nicht behaupten. Mit großer Freude sah ich zu, als sich der von Herrn Bee herübergebeamte Pokal hier materialisierte. Irgendeinen Blumentopf musste ja selbst ich mal gewinnen, und länger als eine Woche überlebt bei mir sowieso keine Pflanze, das Töpfchen wird nächste Woche also blitzeblank wieder übergeben werden.

Die Regeln sind simpel. Bild ansehen, Synapsen feuern lassen, und in die Tasten hauen. Es geht alles, Überschriften, Unterschriften, imaginäre Sprech- oder Gedankenblasen (aber bitte nicht zu imaginären Bildern, sondern zu diesem hier).

Abgabeschluß ist Dienstag, der 2. April, um 23:59:59 Uhr. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitglieder und Bedienstete des chinesischen Wanderzirkus, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Image

 

 

 

Über George

Bild: "Selbstbildnis mit iPad und brennender Nase" im futuristisch retro-kubistischen Knorpelstil. Über mich erzählen könnte ich einiges, aber das würde nur alle verprellen...
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Hongkong Schnickschnack

  1. textundblog schreibt:

    Durch die Ein-Kind-Politik und den akuten Frauenmangel haben sich in verschiedenen Regionen des Reichs der Mitte ganz neue Formen des Zusammenlebens entwickelt.

  2. doctotte schreibt:

    Vorsicht! Der Abusus von Sake kann zur unheilbaren Fächerkrankheit oder gar zu unvorteilhaften Fotos auf Facebook führen, die Ihren beruflichen Werdegang erheblich einzuschränken vermögen!

  3. hubbie schreibt:

    Wo ist “ A Weng Zweng? Uns fehlt die Pyramidenspitze….

  4. bee schreibt:

    Der alte Higashiguchi hatte die Jungs gewarnt: bei dem miesen Startkapital würde höchstens einer die Beine auf den Boden kriegen.

  5. Loo schreibt:

    Nach dem verheerenden Erbsenregen in China hatten auch die weltbekannte Artistentruppe Peng-Puh-Huii unter starken Blähungen zu leiden.

  6. Sabine schreibt:

    Die Vorteile einer praktischen Windel war nicht nur für die Kinder, die noch daran gewöhnt waren, ersichtlich, auch die bereits erwachsenen Herren waren schnell überzeugt.

  7. Sabine schreibt:

    Rapunzels Haare hatten auf dem zweiten Bildungsweg doch noch die Kurve gekriegt und verdingten sich jetzt bei Feng Pfuis menschlicher Pyramide zwar nicht als Büsten- aber doch immerhin als Schenkelhalter an der Basis.

  8. bee schreibt:

    Bewerbung Foto für deutsch Arbeitmarkt. Hat Familie gehört, hier gesucht viele Fächerarbeiter.

  9. Mona Liesbeth schreibt:

    „Zum tausendsten Mal: Das ist nicht mein Dödel, das ist der Fuß von dem über mir! Gott, wie ich diese Pyramide hasse!“

  10. doctotte schreibt:

    Neusten Studien zufolge nimmt die Alterspyramide in Japans Gesellschaft erschreckende Züge an.

  11. Kulturflaneur schreibt:

    Das Abbild der modernen Firmenkultur: An der Basis leistet einer Schwerstarbeit, während das übergeordnete Kader heisse Luft fächelt.

  12. Wortmischer schreibt:

    Der wissenschaftliche Fortschritt ermöglicht neue, ästhetische und Generationen übergreifende Formen siamesischen Mehrlingsdaseins.

  13. doctotte schreibt:

    Koki Yamura war sich sicher: Irgendwo in der Bondage-Anleitung aus Shades of Grey war ein unverzeihlicher Fehler. Aber auch mit Hilfe seiner Freunde konnte er ihn einfach nicht entdecken.

  14. klar-a schreibt:

    Geishas sind aus! Also müssen heute ma die Kerle den Fächer schwingen…bisken weniger Grazie dafür aber mit Manpower.

  15. Pingback: Für Schnaps und Vaterland! | Tottes kleines Literaturlexikon

  16. Stefan schreibt:

    Die Last, die Roberto (unten Mitte) zu tragen hatte war ungleich schwerer, als auf diesem Bild erkennbar: Karli (2.v.l.) hatte sich 3 Sekunden zuvor dringender Gase entledigt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s